Hightech Kunststoff Gabelbuchsen, WP Cone Valve 52mm Gabel Buchsen, WP Gabelbuchsen Kunststoff, Kunststoff Gabelbuchsen, Gabelservice KTM, Gabelservice Husaberg, Gabelservice Beta, Gabelservice Husaberg, Gabel Service WP48, Gabel Service WP52, Gabelservice Marzocchi, Gabelservice Showa, Gabelservice Öhlins,

KTM EXC Husaberg TE Husqvarna TE Gabel federt nicht aus.

Hin und weider kann es sein dass die Federgabel nicht mehr Richtig ausfedern will. Unten stehend habt Ihr eine kleine Auflistung für Ursachen an denen es liegen kann warum die USD-Gabel icht mehr ausfedern will.

Gabelservice schafft Abhilfe

Sollten diese Tipps nicht Klappen kannst du uns jederzeit über das Kontaktformular erreichen und einen Termin zum Gabelservice vereinbaren.

Um welche Gabel handelt es sich?

Gleich vorne weg muss man sich fragen ob es sich um das Baujahr bis 2016 mit einer WP-48 CC oder um das Modelljahr ab 2017 handelt, diese hat nämlich z.T. schon die WP-AER48 Luftfeder-Gabel verbaut.
Wenn du eine Luftfeder-Gabel AER-48 hast kann es sein dass die Federkammer in der du mittels Luftdruck die Federung einstellst defekt ist und den injizierten Luftdruck nicht mehr hält. Dann geht diese „auf block“ und federt so gut wie nicht mehr. Also auch nicht mehr richtig aus.

Federbruch?

Wenn du eine „normale“ WP48 hast kann es durchaus sein dass entweder die Feder gebrochen ist, was sich durch ein klingelndes Geräusch beim einfedern bemerkbar macht. Dann würde die Gabel aber auch nicht mehr korrekt ausfedern, sollten sich die beiden Federn-Teile ineinander gewickelt haben.

Luftpolster-unterdruck zu hoch

Oder es könnte sein dass du deine Gabel mittels der beiden Kreuzschlitz-Senkschrauben auf der Oberseite im Stillstand entlüften solltest. Die Feder-Gabel hat ein sogenanntes „Luftpolster“ was Einfluss auf das Ansprechverhalten deiner Gabel nimmt. Wenn du diese nicht entlüftest kann sich ein unterdruck  aufbauen und die Gabel lässt sich nicht mehr richtig ausfedern.
Druckstufe oder Zugstufe verstopft
Auch eine verstopfte Druck- oder Zugstufe kann zum „blocken“ der Gabel führen. Versuche einfach mal die Druck- und Zugstufen komplett zu öffnen (vorher die Einstellung notieren wie viele Klicks du die Druck- und Zugstufe jeweils geöffnet hast) und dann feder die Gabel ca. 10x mit schmackes ein. Ggf. löst sich diese dann wieder.

Gabelbrücke als Ursache

Du könntest mal die Schrauben der Gabelbrücke lösen und mit dem entsprechenden Drehmoment wieder anziehen.
Upsidedown- Gabeln reagieren da sehr empfindlich wenn die Schrauben der Gabelbrücke zu fest angezogen sind. Da das Innenrohr ja im Außenrohr welches zu in die Brücke schiebst gleiten muss.
Wenn die Schrauben mit zu viel kraft angezogen werden kann es sein dass das Außenrohr etwas „gequetscht“ wird und das Innenrohr klemmt im Extremfall drauf hin.
[Gesamt:2    Durchschnitt: 4.5/5]